Iliostherm

Infrarot FussbodenheizungDie Infrarotheizungs-Folie HEAT-Plus ist ein innovatives Heizelement, das aus der Verknüpfung von feuerfestem und wasserdichtem PET Material (Polyethylenterephthalat) besteht. Das dauerhafte, flexible und feuerfeste Polyethylen ist auf der Oberseite aufgebracht, wird durch eine Schicht aus Kohlenstoff, Aktivkohle und schmutzabsorbierenden Film verstärkt. Die vorhandenen Elektroden werden komplett mit der Infrarotheizungs-Folie überzogen. In einem exklusiven verfahren wird Kohlepaste auf den Film aufgedampft in einer Stärke von 1 mm. Danach wird der Film 72 Stunden extremen Temperaturen ausgesetzt.
Mit einem innovativen Verfahren wird durch 4-schichtiges Polyethylen eine extreme Haltbarkeit der Infrarotheizungs-Folie erreicht. So kann die Folie in den verschiedensten Bereichen angewendet werden. Ob als Decke, Wand oder Fußbodenheizung ist der Einsatzbereich fast unbegrenzt. Zusätzlich können Sie den Wärmeverlust in Ihrem Heizsystem durch das Aufbringen des, speziell auf die Heizfolie abgestimmten Dämmmaterials, verringern und die Effizienz Ihrer Heizung steigern. Mit moderner Messtechnik, die in den Thermostaten von HEAT-Plus verbaut ist, lässt sich das Heizsystem auf individuelle Bedürfnisse anpassen.

ILIOSTHERM

Die Firma "Iliostherm" ist seit Jahren Vertriebspartner und Vertriebsleiter verschiedener Unternehmen und Hersteller im Bereich Umwelt- und Energietechnik. Im Rahmen dieser Vertriebsaufträge präsentieren wir hier die Produkte, die der Eigentümer, Christian Furtmayr auch selbst in Verwendung hat. Dem entsprechende Erfahrungswerte sind vorhanden. Fakten und Zahlen vor allem durch den Betrieb im Musterhaus sind auf dieser Web Seite dargestellt.

Zertifizierte Produkte

Ihre Sicherheit ist uns wichtig! Deswegen sind unsere Infrarotheizungen mehrfach national und international zertifiziert (z.B. ISO-Norm und CE-Konformität). Und das bedeutet für Sie, als Nutzer unserer Fußbodenheizungen, mehr Sicherheit und höhere Qualität.

Gesundheitsaspekt

Bereits seit der Antike wussten die alten Römer und Griechen bereits um den Wert der wärmenden Sonnenstrahlen. Dabei ist die Infrarotstrahlung nur ein Teil des Sonnenlichtes, den wir nicht sehen können aber fühlen. Gehen Sie aus der Sonne heraus und sofort merkt man die kühlere Umgebung.

[Weiter lesen ...]

Energieersparnis

Die tatsächliche Ersparnis fällt bei jedem individuellen Fall anders aus. Unsere Heizung gibt Ihnen die Möglichkeit viele Energiekosten zu sparen. Ein Quadratmeter Infrarotfilm verbraucht während des Heizprozesses ca. 0.22 kW/Stunde. Dies ist um ein Vielfaches geringer, als ähnliches Modell im Bereich der Bodenheizung. Tatsächliche Verbrauchswerte finden Sie unter der Rubrik Musterhaus.

[Weiter lesen ...]

PV-Anlagen

Das neue Energieeinspeisunggesetz EEG stellt einen Rückschritt in Punkto Umweltfreundlichkeit dar. Ständig sinkende Einspeisevergütungen scheinen ein Problem zu sein. Allerdings gibt es einen positiven Aspekt: Die Förderung von Energiespeichern!